100%

Lektion 1: Deine Bank zu Hause

Kurs Fortschritt

Lektion 1: Deine Bank zu Hause

Geldgeschäfte im Internet: Ist das nicht gefährlich? Ist das nicht zu kompliziert? In dieser Lektion lernst du, dass Online-Banking eine einfache und sichere Angelegenheit ist. Du kannst es auf einer Internetseite oder in einer App benutzen. Es stehen dir alle Möglichkeiten deines Kontos zur Verfügung:

  • Überweisungen: Inland, Ausland
  • Kontoauszüge
  • Daueraufträge
Sicherheit

Ein Passwort kann gestohlen werden. Deshalb wird beim Online-Banking eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme eingesetzt. Neben einem Passwort benötigst du meist ein Telefon. Erst wenn Kriminelle das Passwort UND dein Telefon gestohlen haben kann es gefährlich werden. Weitere Informationen zum Thema Sicherheit gibt es in Modul 3.

Voraussetzungen

Du kannst bei jeder Bank Online-Banking gratis beantragen. Dabei musst du deine Telefonnummer bekanntgeben. Per Post bekommst du:

  • Verfügernummer
  • Passwort
  • Internet-Adresse zum Online-Banking
  • Beschreibung der zugehörigen App
Ablauf
  1. Aufruf der Internetseite fürs Online-Banking ODER Start der App
  2. Eingabe von Verfügernummer und Passwort
  3. Durchführung eines Services: Überweisung, Dauerauftrag …
  4. Erhalt eines TAN-Code per SMS
  5. Eingabe des TAN-Codes
Dies Methode von Passwort & TAN nennt man Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).
  1. Ausloggen nicht vergessen!

Im Online-Banking kannst du auch Nachrichten an deinen Berater oder deine Beraterin schicken.

Demo

Du möchtest dir das alles vorher mal in Ruhe anschauen? Dann besuche doch die Demo-Internetseite:

“Es gibt auch Banken die nur Online-Banking anbieten. Oft bekommt man dort ein Konto ohne monatliche Gebühren.
Am Smartphones kann der Fingerabdruck-Sensor die Abwicklung über TAN ersetzen.“

Na, neugierig geworden? Mach’ deine nächste Überweisung doch auf deiner Couch!

Noch mehr Online-Möglichkeiten lernst du in der nächsten Lektion: Handy-Signatur.